Cortenstahl 1.8965 I warmgewalzt I S 355J2W I WTSt 37-3

Die Bezeichnung COR-TEN kommt aus dem englischen. COR steht dabei für „corrosion resistance“, also Korrosionsbeständigkeit. TEN steht für „tensile strength“ was übersetzt Zugfestigkeit bedeutet. Cortenstahl steht also für einen korrosionsbeständigen Stahl mit zugfesten Eigenschaften. Häufig wird Cortenstahl in Deutschland auch als wetterfester Baustahl bezeichnet. Bei freier Bewitterung beginnt die Oberfläche des Materials allmählich zu rosten. Unter dieser Rostschicht entsteht dabei eine Sperre aus Sulfaten oder Phosphaten. Diese Sperrschicht schützt den Stahl vor weiterer Korrosion. Auf Grund seiner speziellen Eigenschaften wird Cortenstahl oft für Brückenkonstruktionen, den Fassadenbau sowie in der Garten- und Landschaftsplanung eingesetzt.

Eigenschaften

Materialstärken

Materialbeispiel

Haftungsausschluss: Je nach Verarbeitung können die Werte variieren. Die genannten Werte sind lediglich Richtwerte und ohne Garantie.